Neustädter Schützengesellschaft

Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Neustädter Schützengesellschaft


Kein Schützenfest 2021

  Am vergangenen Sonntag berieten die aktiven Schützenoffiziere in einem Videochat über die Durchführbarkeit des Schützenfestes 2021. Kommandeur Dirk Frese eröffnete die Konferenz mit den Worten: „Ich habe den heutigen Termin so lange wie möglich hinausgezögert, jetzt brauchen wir eine Entscheidung.“

Bereits nach wenigen Minuten stand das einstimmige Ergebnis fest, „Ein Schützenfest 2021 wird es nicht geben“. Da die Ausrichtung eines dreitägigen Volksfestes einer gewissen Planung bedarf und darin viele verschiedene Vertragspartner eingebunden sind, musste diese Entscheidung bereits jetzt, zweieinhalb Monate vor dem Start der Schützenfestzeit, getroffen werden.

„Wir alle sind sehr traurig, dass es auch in diesem Jahr kein Schützenfest in Neustadt geben wird“, resümierte Kommandeur Frese. Vor dem Hintergrund der Entwicklung des Infektionsgeschehens, sei diese Absage alternativlos.

Das Schützenfest ist seit Jahrhunderten Anlass und Ort der Begegnung zum verbalen Austausch der Neustädter Bürgerinnen und Bürger. Dies setzt eine gewisse Nähe voraus, die unter den gegebenen Pandemieeinschränkungen nicht gegeben ist. Die Erstellung und Einhaltung eines adäquaten Hygienekonzeptes stellt sich zum jetzigen Zeitpunkt als unmöglich dar.

„Lassen Sie uns gemeinsam alles dafür tun, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und nach Möglichkeit einzudämmen, um spätesten im Jahr 2022 wieder unser Volksfest nach guter, alter Tradition feiern zu können“, so der Appell des Kommandeur Dirk Frese.   


Neustadt, 02.03.2021